Kayser Immobiliendienst

Rügen

Rügen ist nicht nur die größte Insel Deutschlands, mit über 100 Sonnenstunden im Jahr stellt sie so manche Stadt im Süden in den Schatten. Mit 60 Km feinen Sandstrand, den vielen Ostseebädern, Schlössern, Parks und den bekannten Kreidefelsen bietet die Insel viel Sehenswertes. Sportler kommen natürlich auch nicht zu kurz: Wanderer, Golfer, Fahrradfahrer und natürlich Wassersportler finden ihr Revier.

Das zweitgrößte Denkmalobjekt Deutschlands befindet sich in Prora, einem Stadtteil vom Ostseebad Binz, in der Strandstraße 40, mit direktem unverbaubarem Zugang zum 7 Km langen Sandstrand. Entlang der Strandpromenade entstehen in den Erdgeschossen Restaurants, Cafes, Bars, Geschäfte u.v.m.

Das denkmalgeschützte Gebäude wurde zwischen 1936 bis 1939 im erweiterten Rohbau errichtet und zu Kriegszeiten nicht fertig gestellt. Nach dem Krieg erfolgte die Nutzung u. a. durch die NVA.
Das nun erstellte Nutzungskonzept entstand im Dialog zwischen denkmalrechtlichen Aspekten und modernen Nutzungskonzepten.
Die künftigen Eigentümer der Wohnungen oder Appartements können kostenlos Urlaub machen und Geld verdienen.
Die Vermietung der Ferienimmobilien im Haus Lido erfolgt exklusiv durch einen der europaweit größten Anbieter „NOVASOL“.
Ein Mietpool sichert über 10 Jahre das Mietausfallrisiko ab.
Bei 6 Millionen Urlaubern, die pro Jahr Rügen besuchen, sollte das Risiko aber gering bleiben.

Da die Kosten für die Sanierung des Gebäudes im Rahmen der Denkmal AfA steuerlich geltend gemacht werden können, erhalten Sie vom Finanzamt, je nach Einkommen, erhebliche Steuerrückflüsse. Genaueres regelt der § 7i im EStG. Dazu kommen die Einnahmen aus der Vermietung Ihrer Ferienimmobilie.