Kayser Immobiliendienst

Steuervergünstigung

Immobilien unterliegen nicht der Abgeltungssteuer. Sie sind bei einer späteren Veräußerung steuerfrei - Voraussetzung ist, dass eine 10jährige Haltefrist beachtet wurde.

Denkmalgeschützte Immobilien in Sanierungsgebieten sind nicht nur schön und einzigartig, sondern auch steuerlich sehr interessant, denn Modernisierungskosten können bei Fremdvermietung gemäß der Paragraphen 7i und 7h des EStG zu 100% auf 12 Jahre verteilt abgeschrieben werden (8 Jahre mit 9% und 4 weitere Jahre mit 7%).

Deshalb sind Gebäude mit hohen Modernisierungskosten für Anleger wegen der hohen Abschreibungsmöglichkeit besonders begehrt. Voraussetzung dabei ist, dass die Immobilie vor der Sanierung erworben wird.

Einbauküchen können über 10 Jahre zu 100 % abgeschrieben werden.
Finanzierungskosten können steuerlich geltend gemacht werden – jeweils bei Fremdvermietung.

Anschaffungskosten für die Altbausubstanz können steuerlich abgesetzt werden (40 Jahre lang 2,5% bis Baujahr 1924, Gebäude ab Baujahr 1925 können 50 Jahre lang mit 2,0% abgesetzt werden). Grundstücksanteile sind nicht steuerwirksam.

Selbstnutzer können ebenfalls von Steuervorteilen profitieren. Die Sanierungskosten können zu 90 % über 10 Jahre abgeschrieben werden.

Kayser Immobiliendienst

Bernd Kayser
Fachwirt für Finanzberatung

Berlin Stadtquartier
Friedrichstrasse 191
10117 Berlin

Tel.: 030 - 414 57 69
Fax: 030 - 419 39 360

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kayser-immobiliendienst.de